Hier finden Sie uns:

Sportpferde vom Seegartenhof

Seegartenhof 1

89551 Königsbronn

 

Kontakt:

Rufen Sie einfach an

 

0 171 – 89 52 023

 

Oder nutzen Sie das

 

Kontaktformular

Sportpferde vom Seegartenhof
Sportpferde vom Seegartenhof

Unsere Philosophie

Wir haben uns seit einigen Jahren die Ausbildung junger talentierter Springpferde, sowie die Korrektur von Problempferden zur Aufgabe gemacht. Dabei sind wir immer bestrebt, auf jedes Pferd individuell einzugehen und den Pferden bestmögliche Bedingungen zu schaffen. Das allerwichtigste dabei: das Pferd noch Pferd sein lassen!

Ein Sportpferd weiß nicht dass es anders oder wertvoller als andere Pferde ist, es hat genau dieselben Bedürfnisse nach freier Bewegung und sozialen Kontakten wie alle anderen Pferde auch. Deshalb dürfen unsere Pferde auch alle im Sommer auf die Weide und im Winter auf den Paddock – und das jeden Tag und bei jedem Wetter! Das danken uns die Pferde durch eine Ausgeglichenheit sowohl beim Reiten als auch im Umgang.

Ein weiterer wichtiger Punkt unserer Philosophie ist die „Abhärtung“, das bedeutet dass die Pferde möglichst vielen verschiedenen Reizen ausgesetzt werden. Viel Reiten im Freien, sei es auf dem Außenplatz, auf einer Wiese oder im Gelände. Die Pferde sollen durch ein abwechslungsreiches Programm Spaß an der Arbeit haben und nicht abstumpfen. Vor allem das Training im Gelände ist uns besonders wichtig! Egal ob zum abspannen und relaxen im Schritt am langen Zügel, im vollen Galopp einfach mal so richtig auspowern oder gezieltes Training zur Verbesserung der Kraft und Ausdauer – es geht möglichst immer raus, auch bei Regen oder Schnee.

Unumgänglich für jedes Springpferd ist natürlich auch die dressurmäßige Arbeit. Hierbei achten wir darauf, dass die Pferde locker und viel Vorwärts-Abwärts gehen und gut gymnastiziert werden. Zügel- und Schenkelgehorsam sind natürlich auch wichtig, aber ein fröhliches Bocken wird auch nie gestraft.

Gerade junge Pferde sollen sich von Anfang an innerhalb gewisser Grenzen frei und individuell entwickeln und mit Spaß lernen. Eine sehr wichtige Rolle dabei spielt auch der Faktor Zeit! Unsere jungen Pferde bekommen so viel Zeit wie sie benötigen, bei manchen geht es schneller und andere brauchen etwas länger. Eine gute Basisarbeit bei jungen Pferden ist schon die halbe Miete für den späteren Erfolg!

Ansonsten legen wir auch viel Wert auf den Umgang mit den Pferden. Vor jedem Reiten wird geputzt und gepflegt, genauso wie nach dem Reiten. Bodenarbeit, wie Führen, Hufe geben, verladen usw. sind für alle unsere Pferde selbstverständlich. Mit jedem einzelnen können Kinder umgehen. Beißen oder treten gibt es nicht.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Seegartenhof Sportpferde